Hit Web Stats
Fast Counters >

Kroatisches Patent - 7. Mai 2011 - Meine Webseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kroatisches Patent - 7. Mai 2011

Segler Fotos

Ich war als Gast willkommen.
Dieser Bootsführerschein ist ein amtlicher Befähigungsausweis des Kroatischen Schifffahrtsministeriums, wird international anerkannt und ist gültig für Motor- und Segelboote bis 30 Bruttoregistertonnen (GT), ohne PS-Beschränkung und beinhaltet auch eine UKW-Schiffsfunkberechtigung.
Mit Hilfe von http://kuestenpatent-guenstig.at/kuestenpatent.php bekamen wir die Unterlagen zum Selbststudium sofort zugesandt. Diese waren einfach zu verstehen und man muss sich nur bemühen diesen Lernstoff zu lernen. Für Kartenarbeit sollte man sich von einem etwas erfahrenen Segler unterrichten lassen - 2 Abende sind dafür notwendig. (Die meisten Segler sind gerne bereit ihr Wissen weiterzugeben !) Die Karte, die zur Prüfung und zum Unterricht in Rijeka gebraucht wird, nennt sich „ Rijeka/Kvarner 100/18“. Diese wird aber beim Unterricht in Rijeka zur Verfügung gestellt samt Kursdreieck und Zirkel.
Der Unterricht im Hotel Lucija in Kostrena / Rijeka begann am Tage der Prüfung Punkt 8 Uhr. Alle Teilnehmer waren pünktlich und ein bisschen nervös.
Nach dem obligaten ausfüllen der Formulare (bitte 2 Fotos nicht vergessen) ging es zur Sache. Wiederholung von schon gelernten Stoff. Seekartenzeichen – Leuchtfeuerkennung – Geographische Adressen und Positionsbestimmungen wurden sehr deutlich und verständlich erklärt. Man konnte jederzeit Fragen stellen. Arbeiten mit dem Kursdreieck wurde in kleinen Gruppen sehr ausführlich erläutert.
Nach einer kurzen Raucherpause ging es weiter mit Seerecht – Notsignale – Wetter und Wind - Motor – und Funk. Zwischendurch wurden auch viele praktische und hilfreiche Beispiele erwähnt. Ein vorzüglicher Kurs mit regelmäßigen (Raucher-) Pausen. Auch zwei „sich benehmende“ Hunde waren mit von der Partie.
Die Kosten für den Kurs und Skripten betragen € 99.00 - natürlich im Voraus zu begleichen.
Kurz vor 12 Uhr


Hier sind einige Fotos

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü